VELOFrankfurt
21.04.2020

Crossmediale VELOWeek statt VELOFrankfurt Messe

Crossmediale VELOWeek statt VELOFrankfurt Messe

Aufgrund des bundesweiten Großveranstaltungsverbots bis 31. August 2020 fällt die VELOFrankfurt dieses Jahr aus. Das 5jährige Jubiläum wird vom 12. bis 13. Juni 2021 nachgeholt. Als alternatives Angebot für Aussteller und Radfans veranstalten die Frankfurter Messe & Event GmbH und die Velokonzept Saade GmbH vom 15. bis 21. Juni 2020 erstmalig eine crossmediale VELOWeek in Frankfurt, Berlin und Hamburg.

Jubiläumsmesse findet im nächsten Jahr statt

Die Veranstalter der VELOFrankfurt 2020 bedauern die Absage des Fahrradfestivals in der Mainmetropole: „Gerne hätten wir die 5. Ausgabe unserer Fahrradmesse in der Junisonne und mit Blick auf fröhliche Testfahrer in und um die Eissporthalle gefeiert.“ Eine Verschiebung der VELOFrankfurt auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr wurde geprüft, ist jedoch seitens des Veranstaltungsorts leider nicht möglich. Nun findet die Jubiläumsausgabe der VELOFrankfurt im kommenden Jahr vom 12. bis 13. Juni 2021 statt.

Experimentierfreudig: 1. crossmediale VELOWeek

Auch wenn die Veranstalter sicher sind, „dass persönliche Erlebnisse durch nichts zu ersetzen sind“, möchten sie aus der Not eine Tugend machen und einen neuen kreativen Weg gehen: Erstmalig soll vom 15. bis 21. Juni 2020 eine crossmediale VELOWeek in Frankfurt, Berlin und Hamburg stattfinden. Ausstellern und Radfans soll eine Woche lang eine vielseitige Informations- und Dialogplattform rund um ihr Lieblingsthema Fahrrad geboten werden. Dazu zählen u.a. ein virtueller Messerundgang via Zoom, eine TestMap, Experteninterviews und Live-Chats aber auch Social Media Aktivitäten, Newsletter, Banner, klassische Sonderveröffentlichungen in Frankfurter Neue Presse, Frankfurter Rundschau und F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung und redaktionelle Kooperationen mit den Hörfunkpartnern hr1 und hr4.

Mit einer Ausstellerumfrage sollen diese Angebote noch einmal mit den Bedürfnissen der Hersteller, Händler und Initiativen abgeglichen werden und danach in die Vermarktung gehen. Fahrradbegeisterte aus dem Rhein-Main-Gebiet sind herzlich eingeladen, die alternative VELO zu testen und sollten sich den Termin schon einmal vormerken.