Frankfurter Rundschau

Für Denker mit Herz

Die Frankfurter Rundschau ist eine Ikone der deutschen Presselandschaft und meinungsprägend für Generationen engagierter Bürger. Sie steht für couragierten Journalismus für Menschen mit Überzeugungen. Sie ist kritisch jenseits politischer Dogmen und will durch moderne Informationsangebote und den Dialog mit ihren Lesern einen Beitrag für mehr Gerechtigkeit leisten.

Das zeichnet die FR aus:

Ihr starkes regionales Standbein, gleichzeitig ihr wichtiger überregionaler Anspruch.

Ihre Verpflichtung zum Qualitätsjournalismus, ganz gleich, ob in Print oder Digital.

Ihre linksliberale Haltung, jedoch ohne die ideologische Orientierung und das konventionelle links-rechts-Schema.

Kontroversen und Debatten, die sie nie scheut.

Lektüre, die anspruchsvoll, aber nicht anstrengend ist.

Empathie für die Schwachen, für die sie kämpft und Gerechtigkeit fordert

Stolz auf ihre weibliche Seite, die sie gerne thematisch und in der Ansprache ausspielt.

Ihren Humor: selbstkritische Haltung, Selbstironie und Humor gehören bei aller Ernsthaftigkeit zum Repertoire der FR.

Weiterleitung

Hier geht es zur Frankfurter Rundschau